Kaufmännisches Berufskolleg Oberberg

Das Kaufmännische Berufskolleg Oberberg ist eine Schule des Oberbergischen Kreises. Jungen Erwachsenen werden verschiedene Bildungsgänge im Rahmen der Berufsvorbereitung, Berufsausbildung und der beruflichen Weiterbildung an den Standorten Gummersbach und Waldbröl mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft und Verwaltung“ angeboten.

Wer kennt sie nicht, die Höhere Handelsschule oder das Wirtschaftsgymnasium? Das Ziel der Fachhochschulreife oder gar das Abitur lassen sich bei uns verwirklichen. Aber auch der Hauptschulabschluss oder der mittlere Bildungsabschluss können bei uns mit einer kaufmännischen Ausrichtung verwirklicht werden.

Neben den höheren Bildungsabschlüssen im Rahmen der genannten vollzeitschulischen Bildungsgänge gibt es natürlich auch die berufliche Qualifizierung im Rahmen der Ausbildung im dualen System. Bankkaufmann oder –kauffrau, Industrie, Groß- und Außenhandel, Büromanagement, Einzelhandel, Lagerlogistik oder eine Ausbildung im medizinischen Bereich. Alles das steht bei uns im Stundenplan und bietet Ihnen die Möglichkeit, fit für den Beruf zu werden und die entsprechenden Berufsabschlüsse zu erreichen.


Duale Ausbildung

Berufsschule – Wirtschaft und Verwaltung:
Kaufmann/-frau für Büromanagement, Industriekaufmann/-frau, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Verkäufer/-in, Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, Fachkraft für Lagerlogistik/Fachlagerist, Bankkaufmann/-frau, Medizinische Fachangestellte, Zahnmedizinische Fachangestellte,

Industriekaufmann/-frau 36 Monate
Kaufmann/-frau für Büromanagement 36 Monate
Bankkaufmann/-frau 36 Monate
Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel 36 Monate
Kaufmann/-frau im Einzelhandel 36 Monate
Verkäufer/-in 24 Monate
Fachpraktiker im Verkauf 24 Monate
Fachkraft für Lagerlogistik 36 Monate
Fachlagerist/-in 24 Monate
Medizinische Fachangestellte 36 Monate
Zahnmedizinische Fachangestellte 36 Monate
Doppelqualifikation

Fachhochschulreife-Kurs:
Im Rahmen der Doppelqualifizierung ist die Erlangung der Fachhochschulreife im Rahmen der dualen Ausbildungen in allen Bildungsgängen möglich.

Vollzeit

Ausbildungsvorbereitung – Klassen für Schülerinnen und Schüler ohne Berufsausbildungsverhältnis
Der schulische Anteil (2-3 Tage) wird durch ein begleitendes betriebliches Praktikum ergänzt.
Ziel:    Berufsvorbereitung und Ausbildungsplatzsuche; ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Abschluss ist möglich

Ausbildungsvorbereitung – Internationale Förderklasse (IFK)
Ziel:    Erwerb von Deutschkenntnissen, Vertiefung der Allgemeinbildung, Ausbildungsvorbereitung, ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger
Abschluss ist möglich

Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung (Stufe 2) (Handelsschule)
für Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss nach Klasse 10
Ziel:    Berufliche Kenntnisse und Fachoberschulreife (gegebenenfalls mit Qualifikation)

Höhere Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung (Höhere Handelsschule)
für Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss (FOR) und/oder Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
Ziel:    Berufliche Kenntnisse und schulischer Teil der Fachhochschulreife

Berufliches Gymnasium Wirtschaft und Verwaltung (Wirtschaftsgymnasium)
für Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss (FOR) und Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
Ziel:    Berufliche Kenntnisse und allgemeine Hochschulreife

Kontakt // Impressum